Add Favorite Set Homepage
Position:Startseite >> News

Produkte Kategorie

Produkte Schlagwörter

FMUSER Seiten

DIE POSITIVEN AUSWIRKUNGEN VON MASSENMEDIEN AUF DIE ENTWICKLUNG VON LÄNDERN

Date:2020/9/10 16:30:25 Hits:

Radio, Zeitungen, Fernsehen, Internet, soziale Medien usw. - all dies sind Formen von Massenmedien. Jede dieser Steckdosen kann mit einem Gerät Informationen an Tausende von Menschen senden. Während es in einigen Gemeinden leicht ist, diese Kommunikationsmöglichkeiten wie Fernsehen und Internetzugang zu nutzen, hat nicht jeder Zugang zu solchen Verkaufsstellen.


Radio ist eine der häufigsten Formen von Massenmedien in Entwicklungsländern, da es erschwinglich ist und weniger Strom verbraucht als viele andere Formen von Massenmedien, aber nur ungefähr 75 Prozent der Menschen in Entwicklungsländern haben Zugang zu Radio und ungefähr 77 Prozent von Menschen in ländlichen Gebieten haben Zugang zu Elektrizität.

Für Entwicklungsländer, die Formen von Massenmedien in ihren Gemeinden implementiert haben, gab es zahlreiche positive Ergebnisse.

Top 5 positive Auswirkungen von Massenmedien in Entwicklungsländern





1. Bringt Menschen zusammen-

Durch die Implementierung von Massenmedien in Gesellschaften in Tunesien und Ägypten konnten sich die Bürger über Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter gegenseitig erreichen und Straßenproteste und -kampagnen erstellen, organisieren und initiieren. Durch den Zugang zu sozialen Medien in Entwicklungsländern können sich die Menschen mit denen verbinden, mit denen sie normalerweise nicht sprechen können.


2.Bietet Bildungschancen-

In vielen Ländern kann die Trennung zwischen lokalen und nationalen Sprachen sowie Fragen der Alphabetisierung die Kommunikation erschweren. Durch den Einsatz von Massenmedien kann eine Brücke zwischen diesen beiden Lücken gebaut werden. In Indien gibt es einen Radiosender, der Informationen in lokalen Sprachen liefert und die lokale Kultur und Traditionen respektiert.


3.Watchdog für das öffentliche Interesse-

Medien sind in vielerlei Hinsicht der Wachhund des öffentlichen Interesses. Eine der Hauptmethoden ist das Erstellen eines Pubsöffentliches Bewusstsein dafür, was mit Unternehmen und Regierungsbeamten los ist. Die Medien spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Menschen die Möglichkeit zu geben, gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Missetaten vorzugehen, von denen sie sonst nichts wissen würden.


4.Informationen zur verfügbaren Gesundheitsversorgung-

In Burkina Faso wurde eine Massenradiosendung verschickt, in der Eltern aufgefordert wurden, ihre kranken Kinder in örtlichen Gesundheitseinrichtungen behandeln zu lassen. Mit dieser Massenarbeit im Gesundheitswesen rettete die Ermutigung der Menschen, ihre Kinder in Gesundheitseinrichtungen zu bringen, Tausende von Menschenleben. Diese einfache Möglichkeit, andere zu ermutigen und auf bestimmte Krankheiten aufmerksam zu machen, wurde durch eine einfache Radiosendung ermöglicht.


5. Bringt soziale Probleme ins Leben

Ähnlich wie beim „Watchdogging“ erwecken die Medien viele soziale Probleme zum Leben, die sonst vielen Menschen unbekannt bleiben würden. In Entwicklungsländern und Gemeinden wie Burkina Faso wurden die Menschen bei der Veröffentlichung der Radiosendung über Malaria, Durchfall und Lungenentzündung aufgeklärt und zum Handeln bewegt und wussten, dass sie ihre Kinder zur Gesundheitsvorsorge in Gesundheitseinrichtungen bringen mussten.


Wie zu sehen ist, ist der Zugang zu verschiedenen Medien für Menschen in Entwicklungsländern von entscheidender Bedeutung. Hier sind drei Möglichkeiten, wie Menschen in Entwicklungsländern Massenmedien implementieren können, um ihren Menschen und Gemeinschaften zu helfen.






1. Stellen Sie Radios oder Zeitungen an öffentlichen Orten zur Verfügung.

Durch die Bereitstellung von Radios und Zeitungen in öffentlichen Bereichen erhalten Community-Mitglieder Zugriff auf Nachrichten, Informationen und Notfallwarnungen. Auch wenn Radios billiger sein können, gibt es immer noch viele Menschen, die es sich nicht leisten können, ein Radio in ihrem Haus zu haben. Durch die Bereitstellung eines Ortes vor Ort würde dies nicht nur die Community-Mitglieder besser erziehen, sondern auch die Community zusammenbringen.


2.Haben Sie die Community an der Weitergabe der Nachrichten beteiligt.

Wenn einzelne Gemeinschaften für die Bereitstellung ihrer eigenen Nachrichten verantwortlich gemacht werden, sind sie nicht nur unabhängig und stolz auf die von ihnen geleistete Arbeit, sondern wirken sich auch positiv auf die lokale Wirtschaft aus. Die Medien können viele Jobs anbieten, die sonst nicht da gewesen wären.


3. Machen Sie Medien zu einer Zwei-Wege-Plattform.

Schaffung einer wechselseitigen Plattform zwischen der Community und Wer hinter den Radiosendern, Zeitungen oder Sendungen steht, fühlt sich involviert und ihre Stimmen werden gehört. Eine Organisation namens Soul City in Afrika südlich der Sahara zeigt, wie gut Zwei-Wege-Plattformen funktionieren, indem sie ihre Zuhörer einbezieht und sie dazu bringt, Gedanken und Ideen zu komplexen Themen einzubringen.

Ob über Radio oder Handy, Massenmedien werden ständig genutzt, um Menschen auf der ganzen Welt zu informieren, aufzuklären und zu stärken, egal ob sie sich in städtischen oder ländlichen Gemeinden befinden.

Ein einfacher Weg, um Zugang zu Massenmedien in Entwicklungsländern zu erhalten, besteht darin, Regierungsbeamte in den Vereinigten Staaten zu erreichen. Klicken Sie hier, um US-Senatoren eine E-Mail über das Digital GAP Act zu senden und sie zu bitten, 1.5 Millionen Menschen in Entwicklungsländern bis 2020 erstmals Zugang zum mobilen oder Breitband-Internet zu gewähren.



Hinterlass eine Nachricht

Name *
E–Mail *
Telefonnummer
Adresse
Kode Siehe den Bestätigungscode? Klicken Sie aktualisieren!
Nachricht

Nachrichtenliste

Kommentare Lade ...
Startseite| Über uns| Produkte| News| Herunterladen| Unterstützung| Feedback| Kontakt| Services
FMUSER FM / TV Broadcast Komplettanbieter
Kontakt